Aktuelles

Rating

Ein Rating schafft Vertrauenskapital

Für die weitaus größte Zahl der Unternehmen bedarf es keiner Veröffentlichung ihres Ratings.

Für diese Unternehmen kommt es darauf an, ihre Bonität ihren Kreditgebern bilateral überzeugend zu kommunizieren.
Dazu sollten die Unternehmen die Kriterien kennen, nach denen im Denken der Gläubiger das "Ausfallrisiko einer Adresse" beurteilt wird. In Kenntnis dieser Zusammenhänge könnten die Unternehmer versuchen, das Unternehmen zu steuern, um ein "tragbares" Credit Rating sicherzustellen.

Es besteht also neben dem Bedarf nach publizierten Credit Ratings ein großer Bedarf für Private Credit Ratings.
Die Einschätzung ihrer Bonität ist für Unternehmen von ganz erheblicher Bedeutung.

Vor diesem Hintergrund ist es entscheidend, dass Private Credit Ratings ebenfalls einer anerkannten Methodik folgen und inhaltlich nachvollziehbar sind, um Vertrauen zu gewinnen.

Als Mitglied im Bundesverband der Ratinganalysten folgen wir dem anerkannten Code of Conduct des Verbandes.
Unsere akkreditierten Credit Rating Analysten führen ein Siegel des Bundesverbandes und weisen sich durch einen Ausweis des Bundesverbandes als "Credit Rating Analyst (BdRA)" aus.

Der Bundesverband schafft somit durch die persönliche Qualifizierung der Ratinganalysten einerseits und andererseits durch die Vorgabe eines Code of Conduct, zu dessen Beachtung und Einhaltung sich der akkreditierte
"Certifed Rating Analyst (BdRA)" verpflichtet, die Grundlagen für nachvollziehbare Einschätzungen der Bonität, die im Einklang mit den anerkannten Regeln für die Erarbeitung von Credit Ratings stehen.

 

 

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (CFE AG Code of Conduct Rating V1-2016.pdf)CFE AG Code of Conduct Rating V1-2016.pdf 127 Kb